Die Tradition des echten Christbaums fortführen. Auf dem Tannenhof Oberweilbach.

Der Verband natürlicher Weihnachtsbaum e.V. (VNWB) organisierte eine bundesweite Eröffnung der Verkaufssaison von Christbäumen. Stellvertretend für das Bundesland Bayern war der Tannenhof Oberweilbach für diesen Event ausgewählt worden.

Bundesweite Eröffnung der Christbaum-Verkaufssaison.

Am 26. November 2021 lud der Verband natürlicher Weihnachtsbaum auf den Werderaner Tannenhof bei Potsdam ein und eröffnete dort symbolisch die Saison für Weihnachtsbäume. Sechs weitere Betriebe aus ganz Deutschland schlossen sich der Eröffnungsfeier stellvertretend für ihr Bundesland an. Für Bayern war der Tannenhof Oberweilbach für diesen Event ausgewählt worden. Aufgrund der dramatischen Pandemieentwicklung und der verschärften Regelungen der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung hat sich Stefan Spennesberger, Inhaber und Geschäftsführer des Tannenhof Oberweilbach, entschieden, die Veranstaltung abzusagen.

Ein gelungener Auftakt.

In Potsdam präsentierte sich die Branche stark und einig in dem Bestreben, die Tradition des echten Weihnachtsbaums fortzuführen. Das Signal an die Kunden, dass mit dem Verkaufsstart jeder Haushalt pünktlich zum 1. Advent seinen traditionellen Naturbaum erhalten und sich mit ihm auf das Weihnachtsfest freuen kann, kam an diesem 26. November auch vom Tannenhof Oberweilbach. Die Verkaufssaison für Christbäume wurde auch hier, in Oberweilbach bei München, eröffnet: Der Christbaumverkauf findet statt und das Christbaumschlagen an allen drei Standorten des Tannenhof Oberweilbach ist unter Einhaltung des Hygienekonzepts möglich.

Die Tradition des echten Christbaums fortführen.

In seiner Eröffnungsrede berichtete Benedikt Schneebecke, erster Vorsitzender des Verbands natürlicher Weihnachtsbaum e.V., der zudem auch stellvertretend für den Bundesverband der Weihnachtsbaumerzeuger auftrat, über die Arbeit und die Motivation, die hinter dem Anbau steckt: „Wir, das sind die Betriebe, die in und mit der Natur für eines der emotionalsten Naturprodukte arbeiten. Wenn ich ‚wir‘ sage, dann sind das keine großen Konzerne oder riesigen Firmen. Es kümmern sich in Deutschland knapp 2.000 Familienbetriebe darum, dass in jedem Wohnzimmer ein natürlicher Weihnachtsbaum steht.“

Er kenne einige Höfe, auf denen drei Generationen der Familienmitglieder aktiv in und mit der Natur die Weihnachtsbäume anbauen. Schneebecke sprach an, dass ein naturschonender Anbau für die Branche essentiell sei: „Das Schöne ist, dass ganz viele Betriebe in den letzten Jahren wirklich viel an Nachhaltigkeit gearbeitet haben.“ Die freiwilligen Maßnahmen zur Ressourcenschonung und Verbesserung der Biodiversität gingen laut Schneebecke genau in die richtige Richtung.

Ein echter Familienbetrieb mit moderner Ausrichtung.

Der Tannenhof Oberweilbach ist ein gutes Beispiel für ein solches Familienunternehmen. Stefan Spennesberger erzählt: „Wir sind ein Familienbetrieb, der in den 80er Jahren von meinen Eltern gegründet worden ist. Ich habe das später übernommen und mit der ganzen Familie haben wir das dann in alle Richtungen ausgebaut – den Verkauf und auch die Produktion. Die nächste Generation steht schon bereit und wird das Ganze dann auch übernehmen und weiterführen.“ Seit 2015 ist der Tannenhof Oberweilbach für seinen umweltbewussten Anbau und sein nachhaltiges Ressourcenmanagement ausgezeichnet. 2019 folgte eine weitere Zertifizierung für den regionalen Christbaumanbau.

Genauer kennenlernen kann man die Spennesberger und ihren Tannenhof Oberweilbach in einem neuen Film. Gut sieben Minuten zeigen, wer hinter dem Tannenhof Oberweilbach steckt, für was er steht und wieso hier auch während des gesamten Jahrs sehr viel los ist. Am Ende des Films verrät Stefan Spennesberger warum er sich dafür entschieden hat, die Tradition des echten Christbaums fortführen. „Für uns ist der Baum ein Lebenswerk und der größte Dank ist einfach, wenn der Kunde Weihnachten zu uns auf den Hof oder einem unserer Verkaufsstände kommt und sich seinen Traumbaum aussucht und mit nach Hause nimmt.“ Auch in diesem Jahr 2021.

Unser Hygienekonzept ermöglicht Ihnen einen sicheren Christbaumkauf. Nähere Infos gibt´s hier.

Und zu unserem neuen Film geht´s hier.

Wir bedanken uns für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Verband natürlicher Weihnachtsbaum e.V und mit dem Presseservice, der Agentur KOLLAXO Markt und Medien GmbH, die diesen Event mit uns geplant haben und uns jederzeit hilfreich zur Verfügung standen.